089 23230600
Produits à l'huile d'olive
Mein Warenkorb (0)
Leerer Warenkorb


Rund um die Olive - Auswahl & Rückverfolgbarkeit

Oliviers&Co.

AUSWAHL

Die Auswahl eines Olivenöls ähnelt einer Weinprobe: Die Qualität des Anbaubodens und der vom Menschen geleisteten Arbeit wird zunächst optisch geprüft, dann vor allem olfaktorisch und geschmacklich. Hinter jedem Grand Cru steht ein passionierter Erzeuger, der für den entscheidenden Unterschied sorgt.

Die endgültige Auswahl trifft ein Degustationsausschuss, der unter der Leitung von Eric Verdier steht, einem Experten für sensorische Analyse. Anhand der Notizen und Bemerkungen der Ausschussmitglieder verfeinern wir unsere Definition der organoleptischen Merkmale der einzelnen Crus. Um Entwicklung und Stabilität im Zeitverlauf zu verfolgen, werden die ausgewählten Olivenöle einem wöchentlichen sensoriellen Analysetest unterzogen.

In diesem Jahr konnten die Verkoster von OLIVIERS&CO. trotz der widrigen klimatischen Bedingungen und des (durch Insektenangriffe und -stiche) stark beeinträchtigten Wachstumszyklus aus den etwa 100 Proben 35 Qualitätsöle auswählen. All diese Grand-Cru-Olivenöle tragen die ganz charakteristische Handschrift ihres Erzeugers und bieten Aromen, die für ihre jeweilige Ursprungsregion typisch sind.

Autour de l'olivier - Séléction & Tracabilité

RÜCKVERFOLGBARKEIT

Jedem Etikett ist die exakte Herkunft des Cru zu entnehmen, inklusive Hersteller, verwendete Olivensorten und vor allem Lesedatum. Im Gegensatz zu Wein gewinnt Olivenöl nicht im Zeitverlauf an Qualität. Daher ist es wichtig, kleine Menge (1/2 Liter) zu kaufen und das Öl vor Licht geschützt aufzubewahren. Wie alle Bodenerzeugnisse ist auch die Olive den klimatischen Schwankungen ausgesetzt. Daher kann die Ernte in Bezug auf Qualität und Menge von Jahr zu Jahr unterschiedlich ausfallen. Die Abfüllmenge all unserer Olivenöle ist streng limitiert; daher ist es nicht überraschend, dass sich die in unterschiedlichen Saisons erzeugten Öle hinsichtlich ihrer Merkmale unterscheiden. Manche Crus können sogar vollständig aus unserer Auswahl verschwinden, wenn sie unseren Qualitätskriterien nicht mehr genügen. Andere werden in so geringen Mengen erzeugt, dass sich die Bestände im Laufe des Jahres in der Regel erschöpofen.